Perspektivenwechsel

Supervision | Coaching | Training

Natalie Halevy | Supervision | Coaching | Training

»Ich helfe Ihnen dabei, Perspektiven, Wege und Möglichkeiten zu entdecken – durch Supervision, Coaching und durch praxisnahe Trainings.«

Supervision und Coaching

Veränderungen gehören zum Berufsleben: Immer wieder stehen wir vor Entscheidungen, die getroffen werden müssen, vor neuen Situationen, die es anzunehmen gilt, oder vor dem Wunsch, die gewohnten Wege zu verlassen und Neues auszuprobieren. In diesen Situationen helfe ich Ihnen mit Supervision und Coaching dabei, neue Perspektiven zu entwickeln, Klarheit zu gewinnen und Ihren eigenen Weg zu finden.

Für wen?

Supervision und Coaching sind Beratungsformen, in denen Sie und Ihr berufliches Handeln im Mittelpunkt stehen. Supervision richtet sich im weitesten Sinne an Menschen, die im sozialen Bereich tätig sind, Coaching an alle berufstätigen Personen oder diejenigen, die noch auf der Suche nach dem richtigen Berufsweg sind.

Mit welchen Themen können Sie kommen?

Sie sind hier genau richtig, wenn Sie:

  • Ihr berufliches Handeln und Ihre Berufsrolle reflektieren wollen
  • auf der Suche nach neuen Handlungsmöglichkeiten sind
  • Ihre Kompetenzen stärken und vielleicht dabei auch neue Kompetenzen entdecken wollen
  • nicht sicher sind, wie und wohin Sie Ihr Berufsweg führen soll
  • einen neuen Blick auf berufliche Verstrickungen gewinnen wollen
  • das Gefühl haben, dass Ihre Kommunikation nicht richtig funktioniert
  • in einer herausfordernden Situation stecken und auf der Suche nach Klarheit und Lösungswegen sind

Ich biete sowohl Einzel- als auch Team- oder Gruppensupervision und Führungscoaching an.

Trainings

Ich biete

  • Praxisnahe, handlungsorientierte Trainings in verschiedenen Lernumgebungen und für verschiedene Zielgruppen. Online, in Präsenz oder in Blended-Learning-Formaten – bei der Gestaltung der Seminare gehe ich ganz auf Ihre Bedürfnisse ein.
  • Firmenschulungen für Mitarbeitende, Führungskräfte und Teams: Alles rund um das Thema Kommunikation und Umgang mit Konflikten kann in diesen Kursen behandelt werden. Aufgrund meiner Biografie und vieler interkultureller Fortbildungen ist mir besonders das Thema interkulturelle Kommunikation ans Herz gewachsen.
  • Workshops für Lehrkräfte: In diesen Seminaren können sowohl didaktische Themen im Mittelpunkt stehen, als auch der Einsatz von Methoden und Tools. Wichtig ist mir das gemeinsame Ausprobieren, sowie der Austausch und die Reflexion. Ebenso kann ein Blick auf die eigene Rolle oder auf die Gruppendynamik geworfen werden.
  • Berufsbezogene Deutschtrainings: In kleinen Gruppen oder im Einzelunterricht unterstütze ich Sie dabei, genau die Elemente zu üben und zu festigen, die Sie brauchen, um in Ihrem beruflichen Alltag gut zurechtzukommen und verschiedene kommunikative Situationen so zu meistern, dass alle Beteiligten zufrieden sind. Besonders Wert lege ich auf eine entspannte Lernatmosphäre, in der Spaß und Humor nicht zu kurz kommen.

Wie ich arbeite

»Lernen mit Kopf, Herz und Hand«

…der 200 Jahre alte und vielzitierte Spruch von Johann Heinrich Pestalozzi ist für mich ein Leitmotiv als Supervisorin, Coach und Lehrperson. Den Menschen in seiner emotionalen und kognitiven Ganzheit zu sehen und anzusprechen ist für mich ein zentraler Aspekt für das Gelingen von Veränderungs- und Lernprozessen.

Meine Arbeitsweise ist stark vom Psychodrama und seinen kreativen Elementen geprägt. Das Wort Psychodrama klingt oft abschreckend, bezeichnet aber ein sehr vielfältiges handlungsorientiertes Verfahren, das von Jakob Levy Moreno Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelt wurde. Im Mittelpunkt steht das Handeln und die Begegnung. Mit dem Einsatz von Symbolen, Bildern und Figuren oder mit kleinen Szenen und Aufstellungen können komplexe Themen und Fragestellungen greifbar und die darunter liegenden Bedürfnisse sichtbar gemacht werden. Es geht dabei darum, die Wirklichkeit nicht nur zu besprechen, sondern im Tun erlebbar zu machen.  

Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht jedoch nicht die Methode, sondern die Person oder Gruppe mit ihren spezifischen Fragestellungen.  Mir ist es wichtig, eine vertrauensvolle Atmosphäre zu schaffen, in der Selbsterkenntnis und neue Sichtweisen entstehen können. Dafür bringe ich die Fähigkeit mit, gut zuzuhören, die Bereitschaft mich auf mein Gegenüber voll einzulassen sowie die Überzeugung, dass jeder das Potenzial in sich trägt, sich aus eigenen Kräften weiterzuentwickeln.

Natalie Halevy - über mich

1971 in Chile geboren, kam ich mit 11 Jahren nach Deutschland. Diese Migrations­geschichte hat mein Leben nicht nur in persönlicher, sondern auch in beruflicher Hinsicht geprägt.

Persönlich: Ich lebe mit meinem Mann in einem multikulturell geprägten Haushalt in der Nähe von Stuttgart. Meine drei (fast) erwachsenen Töchter leben zum Teil im Ausland, und unser Haus füllt sich immer wieder mit ehemaligen Austausch­schülern, Freunden oder Familie aus verschiedenen Ecken der Welt.

Beruflich: Durch das Lernen einer fremden Sprache und Kultur, spielte das Thema Sprache und Kommu­nikation immer eine zentrale Rolle in meinem Werdegang. Zunächst war ich nach meinem Französisch und Germanistik-Studium als Redakteurin in München und Stuttgart im TV-Bereich tätig. Seit 15 Jahren unter­richte ich Deutsch als Fremd­sprache an der Volks­hochschule und gebe Fortbildungen für Sprachlehrer*innen und für ehrenamtliche Sprachbegleiter*innen. Schwer­punkt meiner Unterrichts­tätigkeit sind berufs­bezogene Deutschkurse und Firmenkurse.

Die Begleitung nicht nur von Sprach­lernprozessen, sondern von individuellen und gruppen­spezifischen Wachstums­prozessen rückte durch die Weiter­bildung „Gruppen und Teams professionell leiten und beraten“ am Moreno-Institut in den Mittelpunkt. Seit 2015 ist die Beratung fester Bestandteil meiner Arbeit, unter anderem arbeite ich an der vhs Unteres Remstal als Bildungsberaterin. Im Moment bin ich in der Qualifizierung zur DSGv-zertifizierten Super­visorin und Coach am Moreno-Institut Stuttgart.

Meine Qualifikationen:

  • 1. Staatsexamen und Magister in Germanistik und Französisch (LMU, München)
  • Fernstudium Deutsch als Fremdsprache (Goethe-Institut, München)
    Qualifikation „Expertin berufsbezogenes Deutsch“
  • Regelmäßige Weiterbildungen zur digitalen Praxis für ErwachsenenbildnerInnen (EBmooc)
  • Weiterbildung Interkulturelle Kompetenz („Culture Communication Skills“, Master)
  • Qualifikation „Gruppen professionell leiten und beraten“ (Moreno-Institut, Stuttgart)
  • Psychodrama-Praktikerin (Moreno-Institut, Stuttgart)
  • Supervisorin und Coach i.A. (DGSv zertifiziert, Moreno-Institut, Stuttgart)
Natalie Halevy | Supervision | Coaching | Training

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf:

 

Kontakt